MATTO RULES

Album: „Hidden Scenes“ (Radicalis)

ddc940ce-d363-4b86-862c-750fc515009b.jpeg

Die Berner Band Matto Rules kommt mit erfrischendem Pop daher, mit einer etwas schläfrig wirkenden Stimme. Aber so pflegen sie sowieso Gegensätze und Verschiedenheiten. Das Schlagzeug treibt mit tollen Beats alles voran, der Bass spielt wunderschöne Linien und Kontramelodien, das Keyboard tönt wie aus den 90igern und die Gitarre funkt dazwischen und das alles bei luftigen Uptempo Nummern. Die einzelnen Songs tönen sich etwas ähnlich und der Wiedererkennungswert der einzelnen Stücke ist gering, aber einfach so zum Anhören ist diese Musik mehr als OK.

fredi Hallauer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s