POROK KARPO

Album: „Behind The Two Mountains“ (Endorphin)

Unknown.jpeg

Hinter dem Bandnamen steht Loten Namling, der tibetanische Freiheitskämpfer, welcher in der Schweiz lebt. Er singt die Lieder, welche in seiner Heimat verboten sind.  und der Schweizer Gitarrist Patrick Lerjen spielte die Musik dazu. Mit weiteren Musikern entstand so ein kräftiger Pop und Alternativ Rock Sound mit der starken Stimme von Loten Namling. Zwischen den Bergen, bedeutet dem Tibeter, dass er in Indien aufwuchs und hinter dem einen Berg lag sein Heimatland, dass er noch nie gesehen hat. Es ist sicher wichtige Musik für die Menschen aus dem Tibet. Wir verstehen die Texte nicht, spüren aber eine kraft dahinter. Das Album tönt leicht exotisch aber gut bekömmlich. Wer murrt, dass die Lieder sehr ähnlich tönen, der sei daran erinnert, dass für viele auch unsere Jodellieder sehr ähnlich tönen, oder die Tarantellas aus Süditalien. Also lassen wir das, und wer einmal etwas andere Musik hören will, welche aber noch in unseren Stil passt, der soll sich Porok Karpo anhören.

Hier gibt es Snippets zu hören

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s