SWISS JAZZ ORCHESTRA feat. MICHAEL ZISMANN

LIVE: Tribute Night Astor Piazzolla im Bierhübeli am 4.Dezember 2017

Bild Fredi Hallauer

Einen Abend nur Astor Piazzolla und das von einem Jazz Orchestra gespielt, ein Ohrenschmaus. Teils spielte das Orchestra ohne Bandoneon und als volles Orchester, dann wieder das orchestra aber fast nur mit Solisten, Orchestra mit Michael Zisman kräftig oder Michael Zismann fast als Tango Orchester mit Piano, Bass, Schlagzeug zumindest über weite Strecken eines Stücks. So gab es in den zwei Stunden Musik grosse Abwechslung. Der Klangkörper Swiss Jazz Orchestra überzeugte, die Arrangements waren bereits bestehende und gaben keinen Anlass etwas daran zu kritisieren, Michael Zisman kam mit dem Swiss Jazz Orchestra zurecht. Ein kleines Haar im Sound habe ich gefunden, wenn das Orchestra volles Rohr spielte und das Bandoneon dazu, hörte man das Bandoneon nicht mehr, aber das war nur bei Schlussakkorden der Fall. Wer nicht da war, hat etwas verpasst.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s