SONJA MARIA

Album: „Last Chance Texaco“

stacks-image-591c1b7.png

Die Sängerin aus dem Zürcher Oberland hat sich mit ihrer Band an ein Solo Projekt gewagt. Sie wird mit akustischer Gitarre, Perkussion und Bass begleitet und zwei der Musiker übernehmen auch die Backing Vocals. Sonja Maria spielt ebenfalls akustische Gitarre und singt. Die Besetzung zeigt es klar, es ist ein Folkalbum. Musikalisch ist alles sauber gespielt und auch die Chorteile überzeugen. Das Repertoire umfasst nach meinem erkennen alles Cover aus dem Pop- und Folkbereich (leider sind auch auf der Homepage die Credits nicht komplett angegeben). Die Stimme von Sonja Maria ist stark, aber nicht immer ganz sauber oder ganz sicher. Manchmal bricht sie auch etwas ein. Ein schönes Album mit Schwächen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s