MISTRAL

Live: Im La Cappella Bern am 26. November 2017

Bild Fredi Hallauer

An diesem Sonntag, draussen schneite es und war kalt, wurden die ZuhörerInnen von der Basler Gruppe Mistral nach Süden mitgenommen in die Wärme, zumindest musikalisch und textlich. Die vier gestandenen Rockmusiker und Rockmusikerin liessen ihre Vergangenheit musikalisch nur noch ab und zu erahnen, das professionelle Auftreten behielten sie bei. Musikalisch sind die vier absolut überzeugend und zeigten keine Schwächen. Das interessante und vielseitige Schlagzeugspiel trieb die Musiker an, der Kontrabass mit vielen spannenden Zwischentönen legte einen soliden Boden unter die luftigen Gitarrenklänge der E-Gitarre, welche mit viel Flair einfach so leicht daherkamen. Die akustische Gitarre vervollständigte den lockeren Sound. Die französischen Popchansons stammten aus der Feder von Mistral (mit einer oder zwei Ausnahmen). der Sänger und Songwriter erzählte immer kurz etwas zu den einzelnen Liedern, nicht nur für diejenigen die des französisch nicht mächtig waren, sondern auch zu den Hintergründen der einzelnen Chansons. Alles kam so sympathisch und locker daher, dass man sich wirklich in Frankreich an der Wärme fühlte.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

 

Album: „37 Degrés“ (Globale Records/Irascible)

Unknown.jpeg

Das Basler Quartett mit den französischen Liedern ist wieder zurück. Sie haben elf neue Chansons auf ihrer zweiten CD und überzeugen damit. Die Musik und der Gesang ist unaufgeregt, sauber und strahlt französischen Flair aus. Sie sind von der folkigeren Musik in die popigere Musik gerutscht, aber immer noch Chansons orientiert. Positiv und auffallend ist die Gitarrenarbeit, die oft etwas unerwartet mit der E-Gitarre gespielt wird und so den neuen Sound von Mistral mitprägt. Ein schönes angenehmes Album.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s