FLORIAN SCHNEIDER

CD: „Schangsongs 2“

Unknown.jpeg

Schangsongs sind vierzehn wunderbare und schandbar traurige Lieder welche der Baselbieter Bariton hier singt. Musikalisch ist es Folk, mit akustischer Gitarre und Adam Taubitz an der Geige. Einfache sehr wirkungsvolle Musik welche die Texte noch wirkungsvoller macht. Florian Schneider hat vier Lieder selber geschrieben, interpretiert das traditionelle „Wydebaum“ und neun Songs von Tom Waits hat er ins Baselbiet als Ort und in den Dialekt adaptiert. Es ist ihm mit diesen Adaptionen ein grosser Wurf gelungen, auch ist es textlich nicht auszumachen welches Lied von wem ist, es ist alles ein Guss. Die Geschichten erzählen alle vom Leben und vom Tod, von Ungerechtigkeit und nicht erwiderter Liebe die manchmal ebenfalls zum Tod führt, von Gewalt an Kindern und Jugendlichen und teils auch von ihnen verübt. Der Mensch ist in den meisten Liedern der Verlierer. Wenn das jetzt depressiv tönt, das ist dieses Album aber nicht, sie ist dunkel, melancholisch, berührend und wunderschön. Florian Schneider hat es mit dem Album und zusätzlich mit dem Lied  „Alts, chalts Hus“  in die Liederbestenliste auf Platz 1 geschafft. Gratulation.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s