JAMES GRUNTZ

Interview:

Am 12. September sprach Fredi Hallauer mit James Gruntz

CD: „Waves“ (Zytglogge Verlag)

Unknown.jpeg

James Gruntz ist es gelungen seine intelligente Popmusik noch zu verbessern und ein tolles Album abzuliefern. Der Opener  „Waves“ zeigt schon etwas an, was in den weiteren Songs ebenfalls deutlich zu hören ist, die Musik ist rhythmischer und direkter geworden. Da und dort sind soulige Einflüsse zu hören wie bei „Homework“, dann gibts auch funkiges bei „Outside“. So sind immer wieder neue Facetten zu hören. Die CD hat er mit Rico Baumann (Drums und Drummachine), Michel Spahr (Gitarre) eingespielt. James Gruntz singt, bedient die  Tasten und den Bass. Die Musik von James Gruntz ist noch cleverer geworden, trifft aber ins Herz ohne zuerst das Hirn zu belasten. Ein Meisterwerk.

Fredi Hallauer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s