FABER

CD: „Sei ein Faber im Wind“ (Universal)

Unknown-2.jpeg

Faber hat nun sein erstes komplettes Album. Der junge Zürcher machte bereits an den Open Airs Furore mit seinen eigenwilligen deutschen Texten. Auffällig beim Anhören der CD ist ebenfalls seine sehr gute und clevere Musik, welche die Lieder toll unterstützt und sehr eigenständig ist. Schon alleine der Musik zu lauschen ist ein Genuss. Der Gesang von Faber ist nicht immer sehr gut verständlich, es braucht mehrmaliges Hören, da die Artikulation da und dort verwaschen ist. Aber das ist so müssig wie über den Gesang von Bob Dylan zu diskutieren. Faber ist ein Texter, welcher einerseits grosse Würfe bei seinen Texten hat, im Hand um drehen aber ziemlich Pubertär wirkt. Ok, er singt ja vielleicht eher für die Pubertären. Beginnen wir mit einem Beispiel von den schwachen Texten. Das ist „Wem du’s heute kannst besorgen“, ich glaube der Titel sagt schon viel. Einige wunderschöne Liebeslieder und Anti-Liebeslieder sind dabei und ein paar herrliche zynische, böse, aber wahre Texte. Auffallend ist da „Wer nicht schwimmen kann der taucht“. Hier singt er wie er vom Liegestuhl zuschaut wie die Flüchtlingsboote untergehen. Machen wir ja alle irgendwie, vielleicht eher vom Sofa im Fernsehen oder zumindestens wissen wir davon. Faber gehört sicher zu den grossen neuen Lyrikern der Schweiz, welcher noch grosses Entwicklungspotenzial hat, kein Wunder in dem noch fast jugendlichen Alter.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s