LES FILS DU FACTEUR

EP: „Timbrés & Affranchis“

Unknown.jpeg

Les Fils du Facteur brachten ihre nächste EP mit sechs Chansons heraus. Es sind immer noch Sacha Maffli mit Gesang, Gitarre und Ukulele; und Emilien Colin am Akkordeon, Gesang, Glockenspiel und Tasten. Verstärkt werden die beiden auf der EP von Antoine Passard mit Perkussion und Olivier Raffin mit Orgel und Bass. Im Gegensatz zu ihrem Jukebox Programm sind hier alles eigene Chansons zu hören. Es sind herrliche Chansons im Stil der 70iger Jahre und sie erinnern an Henri Dés und Guy Magey. Die Musik ist präsent, swingt und bringt das französische Lebensgefühl in die Stube. Die markante, schöne Stimme von Sacha trifft das Herz, aber auch die Ohren, denn er singt so klar und deutlich dass es auch Deutschweizern mit einigermassen französisch Kentnissen möglich ist die Texte weitgehend zu verstehen. Die Texte sind Geschichten die auch die heutige zeit kritisieren aber immer auf die charmante und witzige Art. Die Fils du Facteur sind aus der schweizerischen Musikszene bald nicht mehr wegzudenken.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s