ANACH CUAN

CD: „The Beast Goes On“ (Escudero Records)

Unknown.jpeg

Die achtköpfige Folkrock Band aus dem Unterwallis gibt es bereits seit einigen Jahren und das ist auch nicht ihre erste CD. Aber wie der Röstigraben es so in sich hat, entdeckt man solche Bands erst an Festivals. Anach Cuan spielen herrlichen Folkrock mit Geige, Gesang, Bodhran, Bass, Schlagzeug, Akkordeon, Gitarre, Tin Whistle, Low Whistle, und Drehleier, Ihre irischen Einflüsse hört man schon aus dem Namen. Die Stücke stammen aus ihrer Feder oder ihrem Umfeld. Neben englisch sind auch viele französische Titel dabei, teils gesungen und teils instrumental. Ihr Song „Hurdy Gurdy Girls“ ist für die Auswahl des Television Suisse Romands in der Auswahl für den Eurovision Song Contest und kann auf ihrer Homepage angehört werden. Darum aufgepasst, neben diesen acht Männern und ihrem Musikfeuerwerk kommt in nächster Zeit niemand vorbei.

Fredi Hallauer

1000294

Live: Am Zermatt Unplugged 2017

Weiter unten auf der Bühne des Cervo rockten die Musiker von Annach Cuan die Bühne. Die Unterwalliser haben sich ganz dem keltischen Folkrock verschrieben. Da sah man die Drehleier, das Bodhran, aber auch die Geige und das Akkordeon. Dazu kamen Gitarre, E-Bass und ein starker Schlagzeuger. Sie jagten das Publikum teils von den Sitzen mit ihrer lüpfigen Musik und holten alles aus ihren Instrumenten heraus. Eine richtige Fuer wie die Berner sagen.

Interview:

Am Zermatt Unplugged sprach Fredi Hallauer nach dem Konzert mit dem Oberwalliser Akkordeonisten der Unterwalliser Band.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s