JO ELLE

EP: „Jo Elle Meets Max Ruba Dub“

Unknown-1.jpeg

Diese EP enthält fünf Remixes des Albums Comfort Zone. Diese sind sehr gut gelungen und haben einen tollen Reggae und Dancehall Groove bekommen. Der Firlefanz der Songs ist weg, dafür mehr Bass und eben Groove. Jo Elle’s Stimme kommt so noch besser zur Geltung und die Songs fahren gemütlich in die Beine und verhindern stillstehen.

Fredi Hallauer

CD: „Comfort Zone“

Unknown.jpeg

Jo Elle präsentiert hier eine Sammlung von schönen Popsongs. Auffallend ist ihre schöne Stimme die sicher durch die verschiedenen Songs klingt. mal tönt es etwas mehr nach Reggae mal mehr nach Pop. Die Musik ist eigentlich minimal gehalten und trotzdem etwas zuviel Verzierungen und Töne die dem Groove der Songs eher etwas abträglich sind. Das Songwriting ist sehr gut und bereits beim ersten Anhören kann man die Songs voneinander unterscheiden. Ein sehr guter Anfang.

Fredi Hallauer

Live: Mühle Hunziken Rubigen am 11. März 2017

Jo Elle kam zu Collie Herb auf die Bühne und sang ein paar Songs mit ihm. Dann übernahm sie die Bühne mit dem DJ und wärmte weiter vor für Booost. Sie konnte den Schwung und Groove von Collie Herb übernehmen und halten. Ihre schöne aber nicht sehr starke Stimme verstand sie gut in Szene zu setzen. Die englisch sprachigen Songs von Jo Elle kamen beim Publikum gut an.


Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s