LINAH ROCIO

Interview: Vor dem Konzert im Musigbistro sprach Fredi Hallauer mit Linah Rocio

LIVE im Musigbistro Bern am 25.Februar 2017

Linah Rocio und ihre 5 köpfige Band spielte ihre Warrior Songs aus dem Album Warrior Talk. Sie selber spielt ein herkömmliches Klavier. Die Band setzte sich aus E- Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und einer Frau und ein Mann  mit Backing Vocals zusammen. Diesen fantastischen Musikern gelang es geniale Musik zu machen und trotzdem Linah Rocio immer voll zur Geltung kommen zu lassen. Es kam nicht immer die ganze Band zum Einsatz. Linah Rocio spielte mal Solo oder nur mit den Backing Vocals, de Bassisten oder Gitarristen. So ergab sich auch klanglich ein abwechslungsreiches Konzert. Linah Rocio spielte ihren eigenen faszinierenden Klavierstil. Am wichtigsten waren aber die Inhalte ihrer Songs und ihre Gesangsintensität. Zu den Songs die ums kämpfen gehen sagte sie ein paar Mal etwas. Da geht es um den Kampf gegen Platzangst oder der Kampf mit den eigenen Gefühlen ob man eine Beziehung zulassen soll. Wie schon bei der CD aufgefallen, Linah Rocio hat uns etwas zu sagen. Wie sie das tat ist sehr berührend. Mal waren es sanfte Berührungen und dann langte sie stimmlich kräftig zu. Es war ein wundervolles Konzert.

Fredi Hallauer

CD: „Warrior Talk“ (Aveline Records)

Albumcover.jpg

Die gebürtige Chilenin, aufgewachsen in Chile, Hongkong und der Schweiz macht es uns auf ihrer zweiten CD nicht einfach. Der Titel ist Programm, sie verarbeitet Teile ihres Lebens mit einer gewissen Wut. Die kräftige Stimme weht einem kräftig in und um die Ohren mit Texten die wichtig sind. Dazu ein hämmerndes, gehacktes Klavier und bei einem Teil der Songs weitere Instrumente. Stilmässig ist Linah Rocio nicht einfach einzuordnen. Ist sie einerseits Singer/Songwriterin, liegt sie aber auch im Jazz, mit den Instrumenten wie dem Gesang. Jazzige Singer/Songwriterin könnte den Stil in etwa treffen. Trotzdem dass es keine einfache CD ist, geht einem diese Stimme und Musik recht schnell unter die Haut und fasziniert einem, also nicht an Linah Rocio vorbeigehen, wahrscheinlich hat sie einem etwas zu sagen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s