ROLI FREI AND SOULFUL DESERT

INTERVIEW: Vor dem Konzert im La Cappella Bern am 19. Dezember 2016 sprach Fredi Hallauer mit Roli Frei

LIVE: Im La Cappella Bern am 19. Dezember 2016

20161219_201815.jpg

Roli Frei begann sein Konzert Solo mit Gitarre. Nach dem ersten Song kamen die Soulful Desert dazu, das waren Peter Wagner an den Tasten und ab und zu E-Gitarre, dazu Patrick Sommer, ein sehr guter Bassist und Andi Wettstein, ein spitzen Schlagzeuger, der sein Schlagzeug sehr musikalisch bearbeitete. Mit oder vor dieser Band wuchs Roli Frei an diesem Abend richtig in seine Musik hinein. Er hatte die Emotionen die ihm die Kraft gaben, das Publikum einen eindrücklichen, berührenden Song Abend zu erleben. Der Soul war teils sehr stark und schön in seiner Stimme, dann aber auch wieder schlichter Sänger der einfach eine Geschichte singt. Er erzählte aus dem Alltag in seinen Songs und kurzen Zwischentexten. Eindrücklich war auch die Geschichte zum Song Bataclan, welcher tatsächlich nach dem Anschlag geschrieben wurde, sich aber auf das Erleben des Texters vor 15 Jahren bezog als er mit seiner Frau die er erst kennen gelernt hatte nach Paris ging. Nun erinnert dieser wunderschöne, schlichte Song an das Ereignis. Ebenfalls sehr berührend der Song „Father“ für alle die nicht mhr auf Erden weilen und uns von oben beobachten. Roli Frei und Soulful Dessert sind Konzerte die man nicht verpassen darf.

Fredi Hallauer

CD: „Strong Is Not Enough“ (Radicalis)

RoliFrei_cover_album_SINE.jpg

Roli Frei ist ein Urgestein in der Schweizer Musikszene. Von Circus zu Lazy Poker Blues Band bis seit einigen Jahren als Singer/Songwriter mit seinen Freunden Soulful Desert hat er schon fast auf jeder Bühne der Schweiz gespielt. Sein neues album ist trotzdem nochmal ausgereifter geworden, obwohl das kaum möglich ist. Schöne amerikanische Singer/Songwriter Musik, mal alleine, dann zusammen mit Piano bis zu einer ganzen Band mit Frauenstimme gibt es alles zu hören. Immer ruhig und herzerwärmend. Die warme sympathische Stimme trifft direkt via Ohr ins Herz. Die Musik tut das ihrige dazu als Transportmittel. Die Texte sind sehr gut verständlich und ansprechend, einfach aber sehr poetisch gehalten und trotzdem zu begreifen. Diese CD gehört in die Top Ten 2016.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s