OY

CD: „Space Diaspora“ (Crammed Disc)

57e2876c-cb87-4e9e-9a1c-44c940f338e3.jpg

Was das in Berlin lebende schweizerische Electro-Duo hier macht ist schlichtwegs ein Gedicht. Sie beglücken uns mit einer Space Opera. Die Musik basierend auf viel Stimme von Joy Frempong, teilweise geloopt, verhallt und verdoppelt, rhythmische elektronische Teile oder dann spaciger minimaler Sound, dazu der Schlagzeuger Marcel Blatti aka Lleluja-Ha mit mal deutlichen Rhythmen, dann wieder spielt er Rhythmen um die Electronicas herum. Dieser Sound ist eigenständig und kreativ, dazu noch schön, berührend und packend. Diese CD ist ein Muss und gehört zu den besten dieses Jahres.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s