THE BEAUTY OF GEMINA

CD: „Minor Sun“ (Irascible)

Unknown-1.jpeg

Das Schweizer Trio ist unermüdlich und entwickelt sich auch immer weiter. Wenn es eine Schublade sein muss, dann Dark Wave, wobei das nicht ganz stimmt. Es ist dunkle romantische Musik bei welcher aber immer wieder die Sonne durchscheint. Herbsttage mit Hochnebel sind vielleicht ein besserer Vergleich, manchmal nieselt es und es ist düster aber plötzlich sieht man eine milchige Sonne. Wer kennt diese Stimmung nicht und findet sie faszinierend? Manchmal sind die Klänge rockiger dann wieder ruhiger, manchmal sogar episch. Die Stimme des Sängers ist kühl und schön, sein Gitarren- und Pianospiel eher warm. Bass und Schlagzeug bringen diese Schwingungen hinein. Auch dies ist Musik die sich bei mehmaligem Anhören entwickelt.

Fredi Hallauer

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s