LANDSTREICHMUSIK

CD: „Altfrentsch unterwegs“ (Musiques-Suisses)

Landstreichmusik_NV-34_160x160.png

Altfrentsch ist nichts anderes als die altmodische, die urtümliche Appenzeller Streichmusik, welche oft im Trio gespielt wurde, aber auch immer wieder erweitert. Das nahm im 19 Jahrhundert seinen Anfang. Die Landstreichermusik mit Matthias Lincke an der Geige und am Gesang; Dide Marfurt mit Halszither, Drehleier, Trümpi und Getrommel, Christine Lauterburg mit Gesang, Geige und Bratsche; Simon Dettwiler am Schwyzerörgeli und Langnauerli; Elias Menzi mit Appenzeller Hackbrett und Gesang sowie Matthias Härtel am Kontrabass, Geige und Gesang musizieren hier in den verschiedensten Besetzungen. Das ist tolle Schweizervolksmusik die da dreht, geigt und zäuerlet. Die Stücke stammen alle aus alten Vorlagen, sei es gedruckt oder schon auf Schelllackplatten zwischen 1909 und 1937. Anhören und schwelgen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s