MARIUS BÄR

Interview: Am Gurtenfestival sprach Fredi Hallauer mit Marius Bär

15397-20160717_132003_CHZ-8141.jpg

Bild: konzertbilder.ch

EP: „Marius Bär“ (Hitmill)

Unknown-1.jpeg

Marius Bär, ein Appenzeller mit einer wahnsinns Stimme, nicht zum Zäuerle aber zum Soul singen, hat eine EP mit vier Mundartliedern aufgenommen. Seine Musik ist soulig und ehrlich. neben der Stimme überzeugt auch das Gitarrenspiel. Die Texte sind sehr poetisch mit Tiefgang wie z.B.: D Brücke am brönne; D‘ Ziit am verrünne; D Luft am verdünne; Zrugg chön mer nümme; D Freiheit isch hie; sie wartet nid.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s