LA RAYNE

Live: Kulturhof Köniz am 12.April 2017

La Rayne und ihre vierköpfige Band spielte ein wundervolles Konzert. Mit Cello, Piano, Backing Vocals,  Bass und Schlagzeug begleiteten sie die Lieder. Jedes Lied hatte seine musikalische Besonderheit mit Tempo, Rhythmus oder Insrument, so dass es immer spannend blieb. Die Sängerin mit ihrer kräftige Stimme trifft mit ihren Songs mitten ins Herz. Ihre Altstimme setzt sie sehr variabel ein. Die Songs haben Wiedererkennungswert. Es war ein schönes Konzert.

Fredi Hallauer

CD: „Queen Of Chaos“ (Irascible)

Unknown-1.jpeg

Also diese Musik ist nicht chaotisch, aber die Lebensgefühle und Emotionen gehen Achterbahn fahren mit einem. Musikalisch und gesanglich ist diese Musik und La Rayne als Pop einzuordnen. Es sind schöne Songs, sauber gespielt von Musikern wie Jean-Pierre von Dach oder Matthias Kräutli und dem German Pop Orchestra. Statt Elektronik werden Instrumente eingesetzt. La Rayne hat eine wunderschöne kräftige Stimme die manchmal mit angezogener Handbremse gebraucht wird. Vielleicht liegt das aber auch an der Produktion. „Room for Improvement“ oder „Old Man“ könnten Reinhörtipps sein, was aber gegenüber den anderen Songs nicht ganz richtig ist, die sind nämlich ebenso gut. Wichtig ist La Rayne auf dem Radar behalten und sie versuchen live zu erleben.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s