EKR

CD: „Miss Tape“

EKR.png

Der Aargauer Rapper der ersten Stunde ist auch wieder da. Er ist älter und auch reifer geworden. Seine Texte sind gut, ja sogar sehr gut und er hat seine grobe Art aufgegeben oder er begründet sie im Text gleich selber. Die 20 Titel sind unterhaltsam, ansprechend und geben auch zum Nachdenken Anlass. Die Beats sind gut und auch die Musik. Um es richtig zu verstehen, EKR ist nicht in Richtung Pop gegangen, sondern sich selber geblieben, einfach die Gangster Attitüde hat er abgelegt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s