ELIANA BURKI

LIVE: Mühle Hunziken 29. April 2016

20160429_211059.jpg

Etwas spezielles war in der Mühle angesagt und etwas spezielles wurde geboten. Kurz vorweggenommen es war ein Konzert der Superlative von einer Künstlerin mit ihren Musikern das es nur selten gibt. Das Solis String Quartett aus Neapel und Andi Pupato and der Perkussion. Eliana Burki hatte eine Vorstellung wie sich das Album „Arcadia“ live anhören soll und das hat sie mit den erwähnten Musikern umgesetzt. Das Solis String Quartett benutzte Verzerrer und andere Klangeffekte an ihre Instrumente gekoppelt, mit der Perkussion zusammen gab das das richtige Klangbild auf dem Eliana Burki ihre Farben mit ihren Hörnern malen konnte. Zum einen benutzte sie ein wunderschönes Alphorn, dann das Burkihorn (ein Alphorn mit Trompeten-Waldhorn Aufsatz) und das Saxohorn. Sie erklärte die Stücke dazwischen, kurz und unterhaltend, loopte ihre Hörner und sang dazu. Das ergab eine wundervolle sehr eigenständige spezielle Musik. Mit der einen Zugabe verblüffte sie die ganze Mühle Hunziken, sie stand alleine auf der Bühne und loopte die Hörner, spielte ein Medley zwischen „Luegit vo Bärg und Tal“ und „Smoke On The Water“. Nach anderthalb Stunden Nonstop entliess sie ein sehr zufriedenes Publikum.

Fredi Hallauer

20160429_212214.jpg

 

20160429_221852.jpg20160429_212602.jpg

CD: „Arcadia“ (Edel)

Unknown Eliana Burki ist die junge Frau mit dem Alphorn. Bisher war es ziemlich popig oder auch mal klassisch. Arcadia gehört zur guten Weltmusik. Als Musiker sind das Solis String Quartett aus Neapel, Christian Lohr und da und dort ein paar andere Musiker dabei. Eliana Burki entführt musikalisch in eine paradisische Welt, fast Traumwelt, es soll sie aber wirklich geben. „Habibi“ orientalisch angehaucht, „Arcadia“ wirkliches Paradies, „Vesuvio“ und „Le Notti Di Luna“ dann zwei klare italienisch geprägte Stücke. Das Alphorn, das BurkiHorn oder auch das Saxohorn prägen neben dem ungewöhnlichen Streichquartett die Musik. Musik für das Kopfkino, wundervoll und nicht esoterische Weltmusik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s